Schriftgröße

Newsletter abonnieren

Ausbildungsinhalte

Der „Counterstretch“:
Die Hände gehen von der Mitte der Brustwirbelsäule entgegengesetzt über den Rücken zu den Schultern bzw. zur Lendenwirbelsäule. So wird der Rücken gestreckt.

Leben heißt Fühlen! 


In unseren Rebalancing und Massageausbildungen lehren wir und erfahren Sie vor allem achtsame, strukturelle und tiefe Berührungen. Achtsam: Denn Sie begegnen im Leib eines jeden Menschen seinen Gefühlen. Gefühle sind wertvoll. Ihrem Leib begegnen wir in einem "Berührungs-Dialog". Im "Hören" mittels unserer Hände beginnen wir den Leib zu verstehen. Er verweist auf die Bedürfnisse des Körpers und der Seele. Jeder Körper fühlt!


Sie lernen Menschen zuhören und die Sprache des Körpers (Körperlesen) wertschätzend zu interpretieren. Dies fördert das Erkennen der Einzigartigkeit eines jeden Leibes - eines jeden Menschen! Unsere vermittelten Handwerkzeuge erleichtern Ihnen den Zugang zum Klienten, da er sich gesehen, erkannt und berührt fühlt.

 

"Denken können wir, was wir wollen. Sogar handeln können wir - zumindest eine Zeit lang- nach unserem eigenen Gutdünken, aber um glücklich und zufrieden, mutig und zuversichtlich leben zu können, müssen wir in der Lage sein, etwas zu empfinden."
Gerald Hüther

 

Damit Rebalancing auch für Sie zu einer heilenden Kraft für sich und andere anwachsen kann, vermitteln wir neben der Berührungs-Praxis, praktischen psychosomatischen Übungen, anschaulicher anatomischer Theorie, den Raum und die Zeit für Erfahrungen, Stille, Reflektion, Achtsamkeit und Genesung (siehe Ausbildungsinhalte). 

​​​
Schenken Sie sich Zeit!
Ausbildungszeit ist Lehr- und Übungszeit - Sie üben etwas ein, was Sie später im Leben anwenden werden. Beruflich oder für Ihr eigenes Wachstum! Entscheiden Sie sich für Qualität und Quantität!

​​Wir unterrichten in deutscher Sprache!
Wir kennen den deutschsprachigen Körpertherapie-Markt mehr als 20 Jahre und werden Sie auf Ihren möglichen Weg in die Selbstständigkeit unterstützen.

 

Aus diesem Grund halten wir an unserem nachhaltigen Schulungskonzept von mindestens 500 Ausbildungsstunden fest. 

 

Die berufsbegleitende Ausbildung entspricht den Richtlinen von EMR und ASCA und ist vom Rebalancingverband Schweiz anerkannt.

 

Ausbildungsbroschüre als PDF-Datei (ca. 1,4 MB)

Die in der Ausbildungsbroschüre genannten Lehrinhalte Tibetische Massage und Breuß-Dorn Masssage sind kein Bestandteil der aktuellen Ausbildungen mehr. 

Neu ist dafür die spezielle Arbeit an den Faszienstrukturen (wie z.B. Faszienfitness und Anatomie der Faszien).